Verdeckte Operation
 
Diesen Freitag führten die Warriors, die 11D aus den Niederlanden und eine Gruppe der britischen SAS eine gemeinsame Operation durch.
Im Morgengrauen rückten die Truppen unerkannt in Richtung eines feindlichen Waffendepots vor. 
Das auf einem Berg liegende Depot wurde stark verteidigt. Vegetation und Dunkelheit konnten uns keinen Vorteil verschaffen. 
Letztlich wurden hier einige Kameraden zum Teil schwer verwundet. Die übrigen Soldaten kämpften das Depot frei und sprengten die Waffenvorräte der Feinde. 
 
Nach kurze Pause zum Aufmunitionieren und ärztlicher Versorung an unserem Camp, wurden die Warriors gemeinsam mit den Niederländern, von unserem Blackhawk in der Nähe zweier hochrangiger Offiziere abgesetzt. 
Der SAS gab hier aus verdeckter Position Scharfschützen-Unterstützung. 
 
HeliEvent1
 
Ein Offizier wurde von unseren Scharfschützen eliminiert, der Zweite konnte bei der Erstürmung einer Stallung, im Nahkampf getötet werden.
 
Letzes Ziel des Abends: Einen Zerstörer, welcher sich im Hafen einer größeren Stadt befand, entern und unter Kontrolle bringen. 
Der Weg durch die Stadt gestaltete sich schwierig. Schwer gepanzerte Fahrzeuge mussten mittels AT-Waffen ausgeschaltet werden. 
Patrollien in den Straßen nahmen unsere Einheiten wiederholt unter Feuer. Unsere drei Fireteams (2x NW 1x11D) wurden hier wieder von zwei Scharfschützen der SAS unterstützt.
Vorsichtig näherten sich die Squads dem Schiff. Auch hier wurden unsere Kameraden immer wieder von Feinden, welche sich auf Dächern und Lagerräumen verschanzten, unter Beschuss genommen. 
107410 screenshots 20180810233604 1
 
Letzlich enternten die Nordic Warriors zusammen mit der 11D Brigade das Kriegschiff. Schon im Laderaum wurden wir von einem BTR überrascht. Unter Einsatz seines Leben, öffnete ein Warrior die Laderampe, sodass unsere AT-Schützen das Fahrzeug zerstören konnten. 
Anschließend durchkämmten die Soldaten die engen Gänge des Zerstörers. Einige Feindsoldaten wurden auf dem Vormarsch Richtung Kommandobrücke ausgeschaltet und wir übernahmen die Kontrolle über das Schiff. 
20180810233941 1
 
Wir bedanken uns bei unseren Kollegen der NL 11D Mobile Air Brigade und dem 22.SAS Regiment für die Teilnahme und den tollen Abend
 
gez. LT Smith
 
Verdeckte Operation
 
Diesen Freitag führten die Warriors, die 11D aus den Niederlanden und eine Gruppe der britischen SAS eine gemeinsame Operation durch.
Im Morgengrauen rückten die Truppen unerkannt in Richtung eines feindlichen Waffendepots vor. 
Das auf einem Berg liegende Depot wurde stark verteidigt. Vegetation und Dunkelheit konnten uns keinen Vorteil verschaffen. 
Letztlich wurden hier einige Kameraden zum Teil schwer verwundet. Die Übrigen Soldaten kämpften das Depot frei und sprengten die Waffenvorräte der Feinde. 
 
Nach kurze Pause zum Aufmunitionieren und ärztlicher Versorung an unserem Camp, wurden die Warriors gemeinsam mit den Niederländern, von unserem Blackhawk in der nähe zweier Hochrangiger Offiziere abgesetzt. 
Der SAS gab hier aus verdeckter Position Scharfschützen-Unterstützung. 
 
HeliEvent1
 
Ein Offizier wurde von unseren Scharfschützen eliminiert, der Zweite konnte bei der Erstürmung einer Stallung, im Nahkampf getötet werden.
 
Letzes Ziel des Abends: Einen Zerstörer, welcher sich im Hafen einer größeren Stadt befand, entern und unter Kontrolle bringen. 
Der Weg durch die Stadt gestaltete sich schwierig. Schwer gepanzerte Fahrzeuge mussten mittels AT-Waffen ausgeschaltet werden. 
Patrollien in den Straßen nahmen unsere Einheiten wiederholt unter Feuer. Unsere drei Fireteams (2x NW 1x11D) wurden hier wieder von zwei Scharfschützen der SAS unterstützt.
Vorsichtig näherten sich die Squads dem Schiff. Auch hier wurden unsere Kameraden immer wieder von Feinden, welche sich auf Dächern und Lagerräumen verschanzten, unter Beschuss genommen. 
107410 screenshots 20180810233604 1
 
Letzlich enternten die Nordic Warriors zusammen mit der 11D Brigade das Kriegschiff. Schon im Laderaum wurden wir von einem BTR überrascht. Unter Einsatz seines Leben, öffnete ein Warrior die Laderampe, sodass unsere AT-Schützen das Fahrzeug zerstören konnten. 
Anschließend durchkämmten die Soldaten die engen Gänge des Zerstörers. Einige Feindsoldaten wurden auf dem Vormarsch Richtung Kommandobrücke ausgeschaltet und wir übernahmen die Kontrolle über das Schiff. 
20180810233941 1
 
Wir bedanken uns bei unseren Kollegen der NL 11D Mobile Air Brigade und dem 22.SAS Regiment für die Teilnahme und den tollen Abend
 
gez. LT Smith